Blog

Tag 365 – Geschafft!

„Ein Jahr ohne“ ist vorüber. Fazit: es war erfolgreich und es hat Spass gemacht.

Es hat mich und mein Umfeld stark sensibilisiert, wie und wo man auf Neuproduktionen verzichten und die damit verbundene Umweltbelastung bzw. Ressourcenvebrauch drosseln kann. Unsere Kreativität wurde gefödert, unsere Resilienz durch das Kopfschütteln einiger Mitmenschen gestärkt und unser Lebenstil im Ganzen ist minimalistischer geworden.

All-in-all: es war eine tolle Erfahrung, die hoffentlich noch lange im Alltag nachklingt.

„Man ist entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems.
Ich habe mich für ersteres entschieden.“

Michail Sergejewitsch Gorbatschow

Advertisements

Tag 50: Zum Anschauen – gegen #Foodwaste

Dänemark ist Spitzenreiter im Kampf gegen Lebensmittelverschwendung. Das Land konnte seine Essensabfälle in fünf Jahren um 25 Prozent reduzieren. Maßgeblich dafür verantwortlich ist die Aktivistin Selina Juul.

30minütiger ARTE-Bericht. Sehenswert!

http://www.spiegel.tv/videos/867043-zu-gut-fuer-die-tonne/